Künstler

Julian Rachlin hat sich bereits einen Namen als einer der charismatischsten und spannendsten Violinisten seiner Generation gemacht. Er trat gemeinsam mit den internationalen Spitzenorchestern und Dirigenten auf und wird für seine kraftvollen und erfrischenden Interpretationen hoch gelobt. In den bedeutendsten Konzertsälen weltweit zollt ihm das Publikum regelmäßig stehende Ovationen und seine Auftritte führen umgehend zu erneuten Engagements. Als Anerkennung seines hervorragenden Talents erhielt er einen der angesehendsten Preise für klassische Musiker, die internationale Auszeichnung „Accademia Musicale Chigiana“.
Julian Rachlin wurde in Litauen geboren und wanderte mit seinen Musikereltern im Jahre 1978 in seine Wahlheimat Österreich aus. Am Konservatorium Wien studierte er unter dem angesehenen Pädagogen Boris Kuschnir und nahm Privatstunden bei Pinchas Zukerman. 1988 erntete er über Nacht internationale Lobeshymnen, als er im Rahmen des Eurovisionswettbewerbes im Concertgebouw in Amsterdam den begehrten „Young Musician of the Year“-Preis gewann. Nach diesem Erfolg lud ihn Lorin Maazel zu seinem Debut bei den Berliner Festwochen mit dem Orchestre National de France sowie zu einer Tournee durch Europa und Japan mit dem Pittsburgh Symphony Orchestra ein. Er wurde daraufhin mit seinem Debüt unter der Leitung von Riccardo Muti der jüngste Solist, der je zusammen mit den Wiener Philharmonikern gespielt hat.
Julian Rachlin hat alles erreicht was man als Instrumentalist erreichen kann

Julian Rachlin spielt die Violine "ex Liebig" von Antonius Stradivari aus dem Jahre 1704, die ihm freundlicherweise von der Angelika Prokopp Privatstiftung zur Verfügung gestellt wird“.

Julian Rachlin & Friends
Artist list 2001 - 2015


Violin
David Garrett
Aleksey Igudesman
Janine Jansen
Gidon Kremer
Julia-Maria Kretz
Boris Kuschnir
Benjamin Marquise-Gilmore
Julian Rachlin
Alexander Sitkovetsky
Alexandra Soumm
Radoslaw Szulc
Maxim Vengerov
Pavel Vernikov
Viola
Yuri Bashmet
Gérad Caussé
Nobuko Imai
Gilad Karni
Lawrence Power
Daniel Raiskin
Maxim Rysanov
 
 
 
 
 
 

 

Cello
Boris Andrianov
Thomas Carroll
Enrico Dindo
Monika Leskovar
Jens Peter Maintz
Mischa Maisky
Orfeo Mandozzi
Michael Rachlin
Borislav Strulev
Torleif Thedéen
Alisa Weilerstein
Double Bass
Stacey Watton

 

Piano
Leif Ove Andsnes
Lera Auerbach
Yefim Bronfman
Khatia Buniatishvili
Itamar Golan
Francois-Frédéric Guy
Richard Hyung-ki Joo
Polina Leschenko
Lily Maisky
Sophie Rachlin
Michaela Ursuleasa
Stefan Vladar
Harpsichord
Jan Jansen

 

Wind Section
Martin Fröst
Alexei Ogrintchouk
Ernst Ottensamer
Janne Thomsen
Milan Turkovic
Radovan Vlatkovic
Actors
John Malkovich
Sir Roger Moore
 
 
 

 

Conductors
Sian Edwards
Daniele Gatti
Alexander Joel
George Pehlivanian
Leonard Slatkin
 
Ensembles & Orchestras
Igudesman & Joo
Kammerorchester des Bayerischen Rundfunks
Kopelman Quartet
Royal Philharmonic Orchestra London
The Academy of St. Martin in the Fields
The English Chamber Orchestra
Wiener Virtuosen
Zagreb Saxophone Quartet


Freundeskreis J.R. 2017